Hamburger Institut für Traumatherapie

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen beim HIT

Das Hamburger Institut für Traumatherapie wurde im April 2016 gemeinsam mit Dr. Woltemade Hartman gegründet, um in Hamburg und für den Norddeutschen Raum weitere interessante Fortbildungen anzubieten. 

Schwerpunkt sind Fortbildungen für die Behandlung von Traumafolgestörungen, die ressourcenorientiert und stabilisierend arbeiten und das Ziel haben die Aufarbeitung und Integration des Erlebten zu ermöglichen.

FORTBILDUNG EGO-STATE-THERAPIE – Curriculum mit Dr. Woltemade Hartman 

Das Curriculum wird in Einzelseminaren angeboten, die aufeinander aufbauen. Die Seminare sind mit Theorie- und Praxisanteilen so ausgerichtet, dass Sie das Erlernte fundiert im Praxisalltag anwenden können. Für die Vertiefung und Reflexion wird regelmäßig Supervision und Selbsterfahrung angeboten.

NEU 2020

Im Januar 2020 beginnt das neue Curriculum Ego-State-Therapie.

2020 wird Silke Großbach eine Reihe von insgesamt 5 Ego-State-Therapie Vertiefungstage anbieten. Diese Theorie-Praxistage sind Spezial-Supervisionstage in der Ego-State-Therapie

Im Juni 2020 beginnt Marcelo Muniz erstmals sein Curriculum HAPTIC GAMMA EMBODIMENT.

Ich freue mich darauf, Sie in Hamburg am HIT begrüßen zu dürfen.

Herzlich,
Dipl.-Psych. Silke Großbach


Weitere Informationen zu den EINZEL-SEMINAREN 

DES CURRICULUMS EGO-STATE-THERAPIE sowie

DES CURRICULUM HAPTIC GAMMA EMBODIMENT 

finden Sie unter Fortbildungen – Seminare

AUSBLICK auf Spezialseminare EGO-STATE-THERAPIE am HIT 2019/2020:

  • EGO-STATE-THERAPIE und Kreativität                                   November 2019              
    Kunsttherapeutische und kreative Methoden (u.a. TIMES) (S. Großbach)             
  • Somatische EGO-STATE-THERAPIE Seminar 1                     Juni 2020             
    Eine wirkungsvolle Kombination mit heilsamer Körperarbeit (W. Hartman)  

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte benutzen Sie auch gerne das Kontaktformular

Kommende Seminare

EGO-STATE-THERAPIE Einführung Curriculum Seminar 1-2020

EST-Seminar 1 mit W. Hartman: Sie erhalten einen umfassenden theoretischen Überblick über die Ego-State-Therapie und Interventionsmodelle. Eindrücklich werden die Sicherheits- und Stabilisierungstechniken durch Live-Demonstrationen vermittelt, sowie die Kontaktaufnahme und Arbeit mit ressourcenvollen Ego-States mit Techniken der Hypnotherapie. Termin: Januar 2020

EGO-STATE-THERAPIE Curriculum Seminar 2-2020

Festhalten kostet Kraft - Loslassen braucht Weisheit. EST-Seminar mit W. Hartman: Sie vertiefen das SARIA-Modell der Trauma-Intervention, arbeiten mit symptomassoziierten Ego-States und entwickeln eine korrigierende Erfahrung. Ziel ist es diese Ego-States mit einer überhöhten Aktivierung erfolgreich in den Flow des Lebensflusses zurückzuführen. Der Fokus liegt auf den klinischen Krankheitsbildern und der Integration von Ego-States. Termin: Januar 2020

EST Vertiefungstag 2020 „Symptomassoziierte Ego-States“

"Die Arbeit mit symptom-assoziierten Ego-States" mit Silke Großbach: Übungstag für die Vertiefung der psychotherapeutischen Arbeit und spezifischen Interventionsstrategien mit symptomassoziierten Ego-States. Demo, Therapieplanung, Durchführung, Theorie-Praxis-Tag. Termin: Februar 2020