Hamburger Institut für Traumatherapie

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen beim HIT

Das Hamburger Institut für Traumatherapie wurde im April 2016 gemeinsam mit Dr. Woltemade Hartman gegründet, um in Hamburg und für den Norddeutschen Raum weitere interessante Fortbildungen anzubieten. Schwerpunkt sind Fortbildungen für die Behandlung von Traumafolgestörungen, die ressourcenorientiert und stabilisierend arbeiten und das Ziel haben die Aufarbeitung und Integration des Erlebten zu ermöglichen.

Das Corona-Virus und die Kontaktbeschränkungen haben unser Leben in so vielen Bereichen verändert. Wir bieten daher Hybrid-Seminare und Präsenzseminare entsprechend den aktuellen Hygienevorschriften an. 

FORTBILDUNG EGO-STATE-THERAPIE – Neues Curriculum mit Dr. Woltemade Hartman 2022

Das neue EST-Curriculum beginnt im Februar 2022. Das Curriculum besteht aus insgesamt 6 Grundlagen-Seminaren, Seminar 1-4 wird in 2022 angeboten, die Seminare 5 und 6 sind für 2023 in Planung.

Für die bereits begonnenen Curricula stehen nun endlich auch die Seminare 5 und 6 fest.

Es werden weiterhin Ego-State-Therapie Vertiefungstage für TeilnehmerInnen des Curriculums von Dipl.-Psych. Silke Großbach angeboten. Diese Theorie-Praxistage in kleinen Gruppen sind Spezial-Supervisionstage in der Ego-State-Therapie. Zusätzlich gibt es regelmäßige Termine für EST-Gruppensupervision.

NEU HAPTIC GAMMA EMBODIMENT

Marcelo Muniz aus Brasilien hat erstmals 2020 in Hamburg sein Curriculum HAPTIC GAMMA EMBODIMENT angeboten: Körpertherapie in der Traumatherapie. 

Ein weiteres Curriculum ist in Planung.

Das HGE-Curriculum besteht insgesamt aus 5 Modulen. Die Seminare werden in kleinen Gruppen angeboten um die Corona-Hygiene-Auflagen einzuhalten. Das Curriculum findet in englischer Sprache ohne Übersetzung statt. Die Sprache ist einfach und gut zu verstehen, Übersetzungshilfen gibt es selbstverständlich. Nutzen Sie die Gelegenheit die Arbeit von Marcelo Muniz in dieser intensiven Form in einer kleinen Gruppe kennenzulernen. 

NEW 2020 HAPTIC GAMMA EMBODIMENT

Marcelo Muniz from Brasilia will start his curricula HAPTIC GAMMA EMBODIMENT here in Hamburg. A new introduction modul 1 will be offered in 2022. Due to the corona situation the number of participants is limited in order to comply to the hygiene requirements. The curricula will be offered in english (without consecutive german translation). You will find more information about his workshops under the topic “Seminare”.

Ich freue mich darauf, Sie in Hamburg am HIT begrüßen zu dürfen und bleiben Sie gesund!

Herzlich,
Dipl.-Psych. Silke Großbach


Weitere Informationen zu den SEMINAREN und den Vertiefungstagen

              CURRICULUM EGO-STATE-THERAPIE sowie

             CURRICULUM HAPTIC GAMMA EMBODIMENT   finden Sie unter Fortbildungen – Seminare

EST SUPERVISION:

Spezial-Supervisionstage Ego-State-Therapie 2021 mit Silke Großbach

  • Vertiefungstag EGO-STATE-THERAPIE mit trauma-assoziierten Ego-States                                                         Samstag, 28. August 2021       Präsenz
  • Vertiefungstag EGO-STATE-THERAPIE mit destruktiv wirkenden Ego-States                                                         Samstag, 23. Oktober 2021      Präsenz       

Termine für die EST-Gruppensupervision mit Silke Großbach, HH-Altona 

  • Samstag, 11. September 2021   10 – 13 Uhr Online 
  • Freitag, 24. September 2021   15 -18 Uhr Präsenz
  • Freitag, 29. Oktober 2021   15 -18 Uhr Präsenz
  • Samstag, 20. November 2021   10 -13 Uhr Online 

Weitere Informationen finden Sie unter Fortbildungen – Supervision

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte benutzen Sie auch gerne das Kontaktformular

Kommende Seminare

HAPTIC GAMMA EMBODIMENT Modul 3-2021

Haptic Gamma Embodiment mit Marcelo Muniz: Dieses dritte Modul vertieft den somatischen Ansatz in der Traumatherapie. Termin: Sept/Okt 2021 Englisch ohne deutsche Übersetzung

EGO-STATE-THERAPIE Master Demonstration Class 2021

EST-Kurzseminar mit W. Hartman: Ego-State-Therapie Master Demonstration Class. Vermittlung der Ego-State-Therapie in Kombination mit Körperpsychotherapie, somatischen Stabilisierungstechniken, sowie der klinischen Hypnose. Theorie-Beobachtung-Diskussion. Termin: 0ktober 2021